Startseite        Tattoos        Fanart        Kontakt/ Links       

Samstag, 25. Mai 2013

Die Zeiten ändern sich


Heute möchte ich euch was über die Freundschaft erzählen.
Ich habe wirklich nicht viele Freunde und ich habe in der letzten Zeit gemerkt welche Menschen mir wirklich wichtig sind und welchen Menchen ICH am Herzen liege. Es gibt Menschen die fingen an mich zu ignorieren oder welche deren Lästereien zunehmen. Ich verliere keine Freunde ich lerne nur welche die wirklichen sind.
Ich habe keine Lust mehr Menschen hinterher zu rennen und zu versuchen dass sie mich mögen. Ich habe auch keine Lust mehr mich verarschen oder ausnutzen zu lassen. Ich brauche keine "Freunde" denen ich nicht vertrauen kann und die hinter meinem Rücken über mich lästern oder mir Sachen nicht gönnen. Ich brauche das alles nicht mehr. Schaut euch in eurem Umfeld doch einfach mal um und überlegt wer wirklich für euch die Hand ins Feuer legen würde. 
Ich mache Schluss damit.
   

Kommentare:

  1. Ja du hast wirklich recht :o

    AntwortenLöschen
  2. Mir gehts genauso. Habe in den letzten zwei jahren auch oft gemerkt wen ich zu meinen wahren freunden zählen kann. Hatte immer viele freunde, jetzt gibt es noch 4/5 Menschen denen ich vertraue und denen ich auch wichtig bin.

    AntwortenLöschen
  3. selbst wenn am ende keiner mehr übrig ist, ist man besser dran als mit denen.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Text. Ich bin auch voll deiner Meinung.
    Lieber 1 Wahren Freund als 100 Falsche.

    Schönen Abend noch. ;)

    AntwortenLöschen

Freut mich, dass du mir ein Feedback dalassen willst :)

Spam und Beleidigungen werden jedoch umgehend von mir gelöscht.