Startseite        Tattoos        Fanart        Kontakt/ Links       

Montag, 14. November 2011

Nothing but the best


Die Sonne scheint und es ist wunderbar frisch draußen. Von einem auf den anderen Moment ziehen Wolken durch meinen Kopf. Ich versuche sie wegzuschieben doch ..nichts zu machen. Wie kann das sein wenn ich mich eben noch so gut und so glücklich gefühlt habe? Ich denke darüber nach was ich machen kann um das Dunkel zu vertreiben. Doch ich bin so unmotiviert dass ich nicht mal Lust habe überhaupt etwas dagegen zu tun. Es bleibt bei dem Gedanken daran. Es gibt keinen Grund in diesem Moment für mich fröhlich zu sein. Aber auch nicht wirklich einen um nicht fröhlich zu sein. Doch immer wenn das so ist, entscheidet sich mein Kopf die schlechten Gedanken anstatt die guten. 13:24 Uhr. In etwas mehr als einer Stunde steige ich auf mein Rad um zur Arbeit zu fahren. Wenn ich angekommen bin- "klick" das Lächeln geht an und ich versuche es bis Dienstschluss nicht ausgehen zu lassen. Ich überlege was ich bis dahin noch tun könnte... Ich könnte vorher noch in der Stadt etwas zum Trinken und zum Essen kaufen für bei der Arbeit. Das sollte ich sogar tun. 
Was soll´s. Den Mist stehe ich Tag für Tag durch also werde ich es heute wohl auch schaffen. Während ich mir das einrede schiebe ich meine Gefühle im Kopf zur Seite und mache einfach weiter.

Kommentare:

  1. wenn man sich deine haare mal anguckt, merkt man dass es carnation pink ist :*
    als kleiner tip am rande: du musst daraus kein geheimnis machen, süße :D wir kopieren dich schon nicht :)

    AntwortenLöschen
  2. haha finde ich auch unwahrscheinlich süß

    AntwortenLöschen

Freut mich, dass du mir ein Feedback dalassen willst :)

Spam und Beleidigungen werden jedoch umgehend von mir gelöscht.